Der neue Sunsail Familiencruiser: Besser als die Besten?


Die Sunsail 46, jüngster Neuzugang der Sunsail-Flotte, ist die für Charterkunden optimierte Version der Oceanis 46.1. Die Yacht der französischen Großwerft Bénéteau wurde 2019 als “Best European Family Cruiser” ausgezeichnet.

Doch die optimierte Sunsail 46.3 ist fast noch besser …Der neue, 14,60 Meter lange Star der Sunsail-Flotte hat eine elegante Optik und wurde von dem renommierten Yachtkonstrukteur Pascal Conq gezeichnet, für das passende Deckslayout und Interieur sorgten die maritimen Einrichtungsexperten von Nauta Design. Bei der Entwicklung der Yacht hatten sie das Ziel vor Augen, eine moderne Yacht zu kreieren, die an die beliebten Modelle der Bénéteau Oceanis-Reihe 45 und 51.1 anknüpft. Wie gut das Konzept aufging, zeigte sich schon vor einem Jahr auf der boot Düsseldorf, als die neue Oceanis 46.1 auf der Flagship Night mit dem begehrten Award der „Besten europäischen Yacht des Jahres“ ausgezeichnet wurde. Doch wir von Sunsails meinen, dass es gelungen ist, mit einigen zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen die ohnehin hochgelobte Yacht noch ein bisschen besser zu machen.

Für unsere Kunden wollten wir
• einen noch größeren Komfort erreichen,
• die Sicherheit und Bedienerfreundlichkeit steigern
• sowie die Ausstattung und Performance der Yacht für die schönsten Urlaubswochen des Jahres verbessern.


Mehr Komfort

Für Familien ist es das Wichtigste, dass sich alle an Bord wohlfühlen, damit sie die Ferien auf dem schwimmenden zu Hause genießen können, entspannt relaxen und beim Komfort keine Abstriche machen müssen. Durch den Knickspant und das weit auslaufende Heck bietet die Yacht mit ihren 46-Fuß Länge ein Maximum an Platz an – vor allem auch unter Deck. Nicht nur die Owners Suite im Vorschiff, mit dem großzügigen von beiden Seiten zugänglichem Doppelbett verfügt über eine separat zugängliche Dusche und Toilette, sondern es ist auch gelungen, die beiden Kabinen im Heck mit je einer eigenen Naßzelle auszustatten. Die Messe ist ebenfalls sehr großzügig und hell gestaltet, da die offene Küche in den modern gestalteten Salon übergeht. Der schönste Platz ist zweifelsohne das Cockpit, hier wird nicht nur gesteuert und die Segel getrimmt, sondern es ist genug Platz für alle, die lieber entspannt chillen und über das Meer schauen wollen. Der großzügige Cockpittisch ist der ideale Platz für ausgedehnte, gemeinsame Mahlzeiten und Geselligkeit. Klar, dass dazu auch ein integrierter Grill für ein phantastisches Barbecue an Deck gehört! Maßgeschneiderte Cockpitkissen laden zum Verweilen und ausgedehnten Sonnenbaden ein, wenn es unter Deck zu warm wird, sorgt die Klimaanlage für Abkühlung. Alle Sunsail 46.3 sind zudem mit einem Entertainment-Package mit Lautsprechern an und unter Deck ausgestattet.

 

Sicherheit und Bedienerfreundlichkeit

Bei der Gestaltung des Deckslayouts wurde vor allem darauf Wert gelegt, dass die große Yacht auch von einer sehr kleinen Crew oder wenigen erfahrenen Seglern an Bord problemlos bedient werden kann. Alle Leinen laufen direkt vor den beiden Steuerständen zusammen, so dass der Skipper mithilfe der drei elektrischen Winschen nahezu alle Manöver alleine fahren kann – so können die Mitsegler weiter entspannt auf den großen Liegeflächen im Cockpit den Tag unter Segeln genießen, während der Skipper mit einer sanften Wende Kurs auf das nächste Törnziel nimmt. Die Navigation wird durch ein großes Display an Steuerbord erleichtert und die Yachten der Sunsail 46.3 sind alle mit dem nötigen digitalen Kartenmaterial für die Fahrtgebiete ausgestattet. Mit Hilfe des 80 PS Dieselmotors von Yanmar mit integriertem Saildrive und Bugstrahlruder gelingt es, die große Yacht auch in kleinen Ankerbuchten und engen Häfen sicher zu manövrieren. Das Dinghi wird an Davits im Heck hängend mitgeführt, so dass es ganz einfach zu Wasser gelassen werden kann, um vom Ankerplatz zum nahen Strand oder der Promenade zu schippern und für die Kinder leicht zu entern ist.


Ausstattung und Performance

Dem Wunsch vieler Segler nach einem modernen, komfortablen Schiff, das dennoch eine gute Perfomance hat, entsprechend, konstruierte Pascal Conq eine Yacht, die auch auf der Kreuz gute und schnelle Segeleigenschaft hat. Die Yachten von Sunsail haben hochwertige Segel und dazu ein maßgeschneidertes Bimini, ein ausklappbares kleines Deckshaus über dem Niedergang und “lazy bags” am Großbaum, die ein anstrengendes Auftuchen des Großsegels überflüssig machen. So perfekt wie die Sunsail 46.3 über Deck ausgestattet ist, wurde auch die Sicherheitsausrüstung für das Schiff zusammengestellt. Und da für viele Crews eines der Highlights des Tages das gemeinsam zubereitete Abendessen im großen Cockpit ist, sind in der Pantry alle Küchenutensilien, die Hobbyköche brauchen. Kommen Sie an Bord und legen Sie ab – um den Rest haben wir uns bereits gekümmert.


Fazit

Mit diesen wesentlichen zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen – der leichten Bedienbarkeit, dem großen Komfort und der durchdachten Ausstattung – ist die Sunsail 46.3 tatsächlich noch ein bisschen besser als die preisgekrönte Oceanis 46.1. Und eine der besten Yachten dieses Größensegments, gemacht für einen unvergesslichen, entspannten Urlaub mit der Familie oder Freunden. Einen Überblick über die Destinationen, an denen die Yacht gechartert werden kann und freie Termine gibt es hier.

 

Auch für Eigner

Die Yacht ist auch Teil des Portfolios des Yachtcharterprogramms von The Mooring / Sunsail. Weitere Informationen gibt es hier.


Die Highlights der Sunsail 46

• Elektrische Winchen
• Generator (Mittelmeer)
• Entertainment Package
• Klimaanlage
• Solarzellen
• Unterwasserbeleuchtung
• Großzügige, maßgeschneiderte Cockpitpolster
• Bimini
• Beiboot
• Einhand tauglich
• Decksgrill

Für die vollständige Liste der technischen Spezifikationen klicken Sie bitte hier.

Das Sunsail Team

Unser Team besteht aus Seglern mit jahrelanger Erfahrung in der Yachtindustrie.

Abonnieren Sie hier!